Wintersport

Home News
Die aktuellsten News aus dem Bereich Wintersport


Winterolympiade 2022 PDF Drucken

Nachdem in den letzten beiden Jahren unsere Winterolympiade nur in abgespeckter Form bzw. überhaupt nicht durchgeführt werden konnte, fand sie heuer wieder in vollem Umfang statt.

5 Bewerbe standen am Programm: Schifahren auf der Rieseralm, Rodeln auf der Rodelbahn Winterleiten, Kegeln und Dart beim GH Grillitsch und das Eisstockschießen auf der Eisbahn der Familie Steinkellner. Überall konnten wir uns über einwandfreie Bedingungen und gutes Wetter freuen. Besonders freuten sich allerdings folgende Mitglieder, die sich jeweils die Tagessiege bei den einzelnen Bewerben sichern konnten:

Schifahren: Siegi Rabensteiner & Laura Rabensteiner
Rodeln: Patrick Freigassner & Denise Rabensteiner
Kegeln: Erhart Baumgartner & Denise Rabensteiner
Dart: Markus Fößl & Christine Hübler
Eisstockschießen: Ingomar Steinkellner & Alexandra Steinkellner

Natürlich gab es auch wieder zwei Olympiasieger. 18 Herren und 6 Damen nahmen an mindestens 4 Bewerben teil und kamen daher für den Gesamtsieg infrage. Schlussendlich konnten Alfred Rabensteiner und Denise Rabensteiner die meisten Punkte holen und können sich nun Olympiasieger 2022 nennen. Herzliche Gratulation!

 

Gesamtwertung: 

Herren:     Damen:  
             
1. Rabensteiner Alfred 295   1. Rabensteiner Denise 400
2. Steinkellner Christian 262   2. Rabensteiner Laura 355
3. Rabensteiner Siegi 249   3. Steinkellner Alexandra 345
4. Schönhart Klaus 237   4. Rabensteiner Michaela 300
5. Steinkellner Ingomar 218   5. Lassarus Karin 285
6. Liebfahrt-Bischof Michael 215   6. Rabensteiner Renate 210
7. Freigassner Patrick 197        
8. Steinkellner Robert 188        
9. Fößl Markus 183        
10. Kreuzer Markus 171        
11. Estfeller Manfred 170        
12. Langfeld Simon 158        
13. Baumgartner Klaus 155        
14. Baumgartner Markus 146        
15. Steinkellner Harald 141        
16. Staubmann Christian 135        
17. Leitner Thomas 124        
18. Krammer Simon 107        
 
Winterolympiade 2020 PDF Drucken

 

Obwohl sich der Winter heuer etwas zurückhielt, hinderte uns das nicht daran, unsere alljährliche Winterolympiade durchzuführen. Dieses Jahr kam es dadurch aber zu einigen geplanten und auch ungeplanten Änderungen.

Gleich beim ersten Wettbewerb kam es bereits zu einer Neuerung. Das Rodeln, das in den letzten Jahren immer auf der Waldheimhütte stattfand, wurde zur Rodelbahn Winterleiten verlegt. Trotz der milden Temperaturen fanden wir eine hervorragende Bahn vor, die sich als etwas weniger tückisch, als die gefürchtete Schipisten - Rodelbahn der vergangenen Jahre, erwies. Am schnellsten wurde sie schließlich von Thomas Schopf und Alexandra Steinkellner bezwungen.

Am selben Tag ging es dann noch zum GH Grillitsch, wo das Kegeln und der Dart - Bewerb durchgeführt wurden. Während beim Kegeln Franz Steinkellner und Christine Hübler Nervenstärke bewiesen, konnten Klaus Schönhart und Helga Meier beim Dart die Höchstpunktzahl erreichen.

Dann machte sich leider der nicht vorhandene Winter bemerkbar. Denn aufgrund der tristen Schneelage war es uns nicht möglich, das Schifahren auf der Waldheimhütte zu veranstalten. Somit wurde diese Konkurrenz erstmals in der Geschichte ersatzlos gestrichen - die Gesamtwertung umfasste damit also nur 4 Bewerbe.

Das Eisschießen ging hingegen problemlos über die Bühne. Dieses wurde erstmals auf der (perfekt vorbereiteten) Eisbahn der Familie Steinkellner im Lavantgraben durchgeführt. Die meisten Punkte beim Ziel- und Taferlschießen erreichten Max Hübler und Christine Hübler.

12 Herren und 6 Damen nahmen insgesamt an allen vier Bewerben teil und qualifizierten sich damit für die Gesamtwertung. Somit konnte die Rekordteilnehmerzahl vom letzten Jahr leider nicht bestätigt werden. Der Trend der neuen Siegergesichter wurde allerdings fortgesetzt - sowohl Klaus Baumgartner als auch Nicole Glatz konnten sich erstmals zu Olympiasieger und Olympiasiegerin küren.   

Bedanken wollen wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern, aber auch freiwilligen Helfern und Organisatoren - allen voran natürlich Franz Rabensteiner, dem Hirn hinter der ganzen Veranstaltung. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wo dann auch der Winter hoffentlich wieder teilnehmen wird.

 

Gesamtwertung: 

 1.Baumgartner Klaus 261                        1.Glatz Nicole285 
 2.Steinkellner Christian250   2. Steinkellner Alexandra 270 
 3.Schopf Thomas249                 3.  Miesbacher Lisa          260 
 3.Kreuzer Markus202   4.Rabensteiner Michaela255 
 5.Rabensteiner Siegi185   5. Rabensteiner Renate 250 
 6.Rabensteiner Alfred 178   6.Staubmann Magdalena   180 
 7.Baumgartner Markus        172     
 8.Glatz Andreas165     
 9.Steinkellner Ingomar154     
10. Estfeller Manfred140     
11. Steinkellner Harald138     
12. Liebfahrt-Bischof Michael 119     

 
      

 

 

                       


 

 
Preisschnapsen 2019 PDF Drucken

Unser traditionelles Preisschnapsen fand dieses Jahr - erstmals beim GH Grillitsch - am 30. März statt. Der Modus wurde heuer etwas angepasst: Anstatt eines eigenen Herren- und Damenbewerbs wurde nur mehr ein Gesamtbewerb durchgeführt.  Insgesamt 37 Schnapser (28 Herren und 9 Damen) nahmen daran teil. In einem hochklassigen Finale setzte sich dann schlussendlich Bauer Wolfgang durch, der sich den Titel "Schnapserkönig" holte. Doch auch die im Finale unterlegene Estfeller Waltraud ging nicht leer aus, sie wurde zur "Schnapserkönigin" gekürt.

Bedanken müssen wir uns vor allem noch bei Mostegel Inge und Glatz Nicole, die dieses Jahr zu zweit die Schreibarbeiten, sowie die Organisation des ganzen Abends erledigten.

 

Endergebnis: 

 1. Bauer Wolfgang
 2. Estfeller Waltraud
 3. Steinkellner Peter
 4. Steinkellner Hubert (Weindl)
 5. Resch Alfred
 6. Steinkellner Renate
 7. Bauer Elke
 8. Kreuzer Manfred
 9. Wölfler Konrad
10. Bauer Franz
11.  Estfeller Anton
12.  Staller Siegfried
13.  Schauer Willi
14.  Reiter Hubert
15.  Mostegel Ernst
16.  Kreuzer Walter
17.  Karner Steffi
18.  Rabensteiner Fredi
19.  Glatz Andreas
20.  Jahrl Eva
21.  Rappitsch Evelyn
22.  Goldgruber Hanni
23.  Pletz Manfred
24.  Langfeld Simon
25.  Gugl Gerhard
26.  Hübler Max
27.  Pletz Walter

 

 
Winterolympiade 2019 PDF Drucken

Auch heuer starteten wir wieder mit unser traditionellen Winterolympiade in das neue Sportjahr. 5 Bewerbe, verteilt auf 2 Tage, warteten auf unsere hochmotivierten Mitglieder. 

Gestartet wurde dieses Jahr auf der Waldheimhütte, wo gleich 3 Bewerbe auf die Olympioniken warteten. Das Schifahren ging ohne Probleme über die Bühne, Siegi Rabensteiner und Laura Rabensteiner konnten sich dabei die Tagesbestzeit sichern. Für einige Probleme sorgte aber dann das Rodeln. Auf der teilweise pickelharten Piste hatten die Teilnehmer schwer zu kämpfen; ganze 10 von insgesamt 36 Rodlern wurden aufgrund eines Torfehlers disqualifiziert. Thomas Schopf und Renate Rabensteiner ließ das Ganze aber kalt, sie fuhren zur Bestzeit. Abgerundet wurde der Großkampftag dann noch mit dem Eisschießen. Anton Estfeller und Eva Jahrl bewiesen hier Zielsicherheit und holten sich den Bewerbssieg.

Der zweite Wettkampftag fand dann beim GH Grillitsch statt. Den Sieg beim Kegeln holten sich Klaus Schönhart und Gerti Steinkellner. Zum Schluss stand noch Dart am Programm, am treffsichersten erwiesen sich Erhard Baumgartner und Hilde Baumgartner. 

Insgesamt 28 Herren und 15 Damen nahmen an mindestens 4 Bewerben teil und konnten sich damit für die Gesamtwertung qualifizieren. Das ist ein neuer Höchstwert, noch nie befanden sich so viele Teilnehmer in der Endauswertung. Auch bei den Gesamtsiegern gab es eine Premiere; sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen gab es ein neues Siegergesicht. Markus Kreuzer und Eva Jahrl waren die Konstantesten dieses Jahr, sie sind die Olympiasieger 2019.

Natürlich möchten wir uns wieder bei allen freiwilligen Helfern bedanken, die diese Olympiade erst möglich machen. Vor allem Franz Rabensteiner gilt der Großteil unseres Dankes, da er das Ganze beinahe im Alleingang am Laufen hält. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr; und vielleicht können wir das heurige Rekordteilnehmerfeld ja noch einmal übertrumpfen.

 

Gesamtwertung: 

 1.Kreuzer Markus 251                        1.Jahrl Eva265 
 2.Baumgartner Erhard 223   2. Rabensteiner Laura 251 
 3.Rabensteiner Alfred 216                 3.  Brandstätter Irmgard            245 
 3.Schönhart Klaus 216   4.Rabensteiner Renate 232 
 5.Steinkellner Christian 213   5. Rabensteiner Michaela 231 
 6.Baumgartner Markus 199   6.Grillitsch Katrin 228 
 7.Steinkellner Ingomar        198   7.Steinkellner Alexandra 216 
 8.Rabensteiner Siegi 180   8. Richter Angelika 190 
 9.Staubmann Christian 175   9.Steinkellner Maria 186 
10. Baumgartner Klaus 164  10. Lassarus Karin 164 
11. Moitzi Christian 163  11. Meier Helga 132 
12. Schopf Thomas 159  12. Staubmann Magdalena 129 
13. Moitzi Josef 143  13. Miesbacher Lisa 107 
14. Steinkellner Hubert 134  14. Glatz Nicole 102 
15. Steinkellner Robert 129  15. Brandstätter Sarah 99 
16. Glatz Andreas 110     
17. Langfeld Simon 105     
18. Kreuzer Christoph 103     
19. Estfeller Manfred 102     
20. Kreuzer Manuel 100     
21. Kreuzer Kevin 98     
22. Freigassner Patrick 94     
23. Hübler Max 92     
24. Kreuzer Dominik 85     
25. Rabensteiner Franz 83     
26. Meier Hans 62     
27.  Steinkellner Harald 61     
28. Lassarus Thomas 39     

 
Preisschnapsen 2018 PDF Drucken

Am 17. März fand wieder das alljährliche Preisschnapsen unseres Vereins beim GH Annawirt statt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5
Vielen Dank unserem Sponsor:
Banner